So erreichen Sie uns:

DIE LINKE. Bad Freienwalde
Grünstr. 8

16259 Bad Freeinwalde

• fon: (03344) 334541  

• fax: (03344) 334543
mailto: frw@dielinke-mol.de

 

Impulse - Zeitung des Kreisverbandes Märkisch-Oderland >> aktuelle Ausgabe

 

Newsletter des Landesverbandes

 

Linksdruck - Newsletter der Landtagsfraktion

 
http://www.nazis-raus-aus-dem-internet.de/

Willkommen bei DIE LINKE in der schönen Kurstadt Bad Freienwalde!

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir begrüßen Sie ganz herzlich auf der Internetseite des Stadtverbandes Bad Freienwalde der Partei DIE LINKE.
Neben unserer Arbeit in der SVV wollen wir Ihnen aber auch viele Informationen über die Arbeit des Stadtverbandes in Bad Freienwalde und in der Region präsentieren.

Wenn Sie dabei einmal nicht fündig werden, empfehlen wir Ihnen die umfangreichen Internetangebote von DIE LINKE. Märkisch-Oderland und Brandenburg, dem Bund und europaweit.

AUS dem Ortsverband und der SVV Bad Freienwalde
15. Dezember 2017

Wünsche zum Fest

Stadtvorstand und Fraktion wünschen allen Mitgliedern und Sympathisanten, allen Nutzern dieser Seite ein friedliches Weihnachtsfest.

Für das Neue Jahr wünschen wir Gesundheit, Lebensfreude und persönliches Wohlergehen, vor allem aber Frieden in der Welt und Zusammenhalt im Großen wie im Kleinen.

Der Stadtvorstand

 

 

10. Dezember 2017

Einladung zur Mitgliederversammlung

Traditionell starten wir in das Neue Jahr mit dem Gedenken an Erna Kretschmann.

Am 06.01. begehen wir ihren Todestag. Wie in jedem Jahr ehren wir Erna mit einem stillen Gedenken an ihrem Grab. Anders als in den Jahren zuvor laden wir anschließend zu einer ersten Mitgliederversammlung ein.

Treffpunkt ist am 06.01.2018 um 09.30 Uhr am Friedhof.

Um 10.00 Uhr wollen wir dann unsere erste Mitgliederversammlung durchführen.

Sie findet am 06. Januar 2018 um 10.00 Uhr in der Wriezener Straße 42 in Bad Freienwalde statt.

In unserer letzten Mitgliederversammlung hatten wir uns mit der Vorbereitung des Kreisparteitages beschäftigt. Wir wollen uns nun mit aktuellen Fragen zum Kreisparteitag und zur Entwicklung in unserer Region befassen.

Der Stadtvorstand

 

 

7. Dezember 2017

Abgeordnete entschieden über Neuordnung der Ortsdurchfahrt

Am 07.Dezember trafen sich die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung zu ihrer letzten Beratung in diesem Jahr. Die Linksfraktion war mit Verlauf und Ergebniss zufrieden, weil die Beschlüsse positive Auswirkungen für die Zukunft der Stadt haben werden.

Der für uns wichtigste Beschluss wurde im nichtöffentlichen Teil der Beratung gefasst. Mit großer Mehrheit machten die Stadtverordneten den Weg frei für den Neubau einer Kindertagesstätte im Zentrum der Stadt. Die Initiative hierfür ging von unserem Fraktionsmitglied Marco Büchel (auch MdL Brandenburg) aus. Über mehrere Jahre hat er engagiert und mit viel Ausdauer für dieses Projekt geworben und die notwendigen Bündnispartner zusammengeführt. Nebenbei gesagt, im Programm der LINKEN für die Kommunalwahl 2014 haben wir uns bereits für den Erhalt und die Verbesserung der Betreuungsangebote in der Stadt ausgesprochen.

Ein anderer wichtiger Beschluss betrifft die Gestaltung der Ortsdurchfahrt nach Abriss der Brücke. Ein nach wie vor kontrovers diskutiertes Thema, wie auch die jüngste Einwohnerversammlung gezeigt hat. Die Abstimmung in der SVV ergab eine knappe Mehrheit für die sogenannte „Vorzugsvariante bei Neuordnung des Verkehrs auf der B 158“. Das bedeutet, es soll ein 4-armiger Kreisverkehr entstehen, der den Durchgangsverkehr am Fließen hält.
Unsere Fraktion in der SVV möchte in diesem Zusammenhang die Einwohner der Stadt ausdrücklich ermuntern, sich in dieser Frage weiterhin engagiert und sachlich einzubringen.

Eine weitere wichtige Entscheidung war für uns der Beschluss über die Prioritätenliste der Investitionsmaßnahmen der Stadt. Auch er wurde mehrheitlich gefasst.
Bestandteil dieser Liste sind Maßnahmen des Straßenbaus, der Daseinsvorsorge und des Infrastrukturausbaus: Zum Beispiel Bau des Radweges von Bad Freienwalde nach Falkenberg - Bralitz, Ausbau Eltern-Kindbereich im Freibad, Schaffung eines Caravan- und Biwakplatzes an der Kanalstraße. Die in der Liste erfassten Investitionen haben einen Gesamtmfang von ca. 33 Mio Euro, dabei beträgt der Anteil der Stadt 5,6 Mio Euro.

Brandenburgnews
18. Januar 2018 Pressemitteilung Landesverband

Beschäftigte müssen von guter Situation der Industrie profitieren

Zu den heute veröffentlichen Umsatz- und Auftragseingangszahlen der Industrie in Brandenburg sowie der laufenden Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie erklärt Martin Günther, Mitglied im Landesvorstand Brandenburg: "Der Umsatz und der Auftragseingang in der Brandenburger Industrie laufen gut. Daran müssen jetzt auch die Beschäftigten... Mehr...

 
14. Januar 2018 Pressemitteilung Landesverband

Presseerklärung zur Bürgermeisterwahl in Templin

Zur Bürgermeisterwahl in Templin erklärt Anja Mayer, Landesgeschäftsführerin DIE LINKE Brandenburg: "DIE LINKE. Brandenburg gratuliert Detlef Tabbert zu seiner erneuten Wahl als Bürgermeister von Templin! Besonders freut uns, dass er bereits im ersten Wahlgang gegen 3 Gegenkandidat*innen deutlich mit 61 Prozent überzeugen konnte. Mehr...

 
13. Januar 2018 Pressemitteilung Landesverband

Presseerklärung der ostdeutschen Landes- und Fraktionsvorsitzenden zu den Sondierungsergebnissen

Was Union und SPD mit Blick auf eine mögliche neue Bundesregierung verabredet haben, ist zutiefst unbefriedigend – sowohl gemessen an den sozialen, ökonomischen und politischen Realitäten, aber auch gemessen an den Lehren, die aus dem Ergebnis der Bundestagswahl zu ziehen sind. Mehr...